Das Neunkraut, Tausendblatt oder auch Schafgarbe

An vielen Stellen im Campo sind rosa Schafgarben (Achilea millefolium) zu finden. Als Neophyt hat sie sich über die ganze Welt ausgebreitet ist aber bei uns heimisch und sehr häufig anzutreffen.

Seit alters her wird das Kraut als Wundheiler und Appetitanreger in der Heilkunde eingesetzt. Die jungen Triebe können in den Salat geschnitten werden, oder die Blätter als Würze für Quark, Suppen und Saucen verwendet werden.

Hier gedeihen die schönsten Oliven bei uns, das muss mit der himmlischen Wirkung dieses Heilkrauts zusammenhängen. Die Neun steht für das Himmlische, Vollkommene, die 1000 für die alles umfassende Unendlichkeit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.